VITA

ENGAGEMENTS

FILM

LEHRTÄTIGKEIT

AUSBILDUNG

Andreas Heise

 Vita

Im Juli 2015 debütierte Andreas Heise in England als Choreograf und Regieassistent in Paul Currans Produktion von Benjamin Brittens Tod in Venedig an der Garsington Opera. Im Herbst 2015 kreierte er das Trio Me, Myself and I an der Palucca Hochschule für Tanz  in Dresden im Rahmen der Feierlichkeiten zum 90-jährigen Jubiläum des Bestehens der Schule, welches ebenfalls mit dem Norwegischen Jugendballett in Cannes aufgeführt wurde. Am Theater in Koblenz studierte er im Frühjahr 2016 How I would like to… als Teil des Abends Mozart. Una Fantasia von Steffen Fuchs ein, und erarbeite sein neues Ballett Orfeo im Herbst 2017.

Im Juni 2017 feierte Andreas sein choreografisches Debut bei den Salzburger Festspielen in einer Produktion von Händels Ariodante in der Regie von Christof Loy und Cecilia Bartoli in der Titelpartie.

Im November 2017 wurde sein neues Werk Air mit Studenten des 3. Bachelor Jahres der Kunsthochschule in Oslo aufgeführt.

 

Weitere Aufträge führen Andreas an die Nederlandse Reisopera nach Enchede in einer neuen Produktion von Wagner’s Der Fliegende Holländer in der Regie von Paul Carr im April 2018, eine Produktion als Regisseur/Choreograf von Purcell’s Dido and Aeneas als Kollaboration der Norwegischen Nationaloper und Ballett im März 2019, sowie eine weitere Zusammenarbeit mir dem Regisseur Christof Loy in einer neuen Produktion von Strauss’ Capriccio am Teatro Real in Madrid im Mai 2019.

 

Andreas entwickelt derzeit eine neue Version von Schubert’s Winterreise mit dem jungen Starpianisten Alexander Krichel, der Sopranistin Juliane Banse und dem Ersten Solisten des Ballets Dresden István Simon.

seit 2003 Norwegische Nationalballett / Solist

 

Solorollen: Onegin / Lenski / John Cranko

Romeo und Julia/ Romeo / Michael Corder

Giselle / Albrecht / Cynthia Harvey

Endstation Sehnsucht / Mitch / John Neumeier

Gespenster / Oswald / Weltpremiere / Cina Esperjord & Marit Moum Aune

Feuervogel / Kotschei / Weltpremiere / Liam Scarlett

Ein Sommernachtstraum/ Lysander / Robert Sund

Romeo und Julia/ Romeo / Weltpremiere / Cina Esperjord & Kristian Stövind

Shutters Shut, Softly as I leave you, Same Difference / Paul Lightfoot & Sol Leon

Stamping Ground, Sechs Tänze, No more play, Soldiers Mass, Stepping Stones,

Last touch first, Tar and feathers / Jirí Kylián

White Darkness, Multiplicity, Por vos muero / Nacho Duato

The second detail, Limb’s Theorem, Workwithinwork, One flat thing reproduced /

William Forsythe

Ballette kreiert für den Tänzer / Jorma Elo / Marko Goecke / David Dawson

 

1998–2003 Leipziger Ballett

 

Solorollen: Brandenburgische Konzerte, Beethoven 7, Bruckner 8, Oktett,

Schwanensee / Uwe Scholz

Sinfonietta, Sinfonie in D / Jirí Kylián

Die Vier Temperamente, Sinfonie in C / Georg Balanchine

2005 The rain / Pilot / Pontus Lidberg

2012/2014 Can we talk about this, John / DV8 Physical Theatre / Company

Training während der Gastspiele in Oslo, Norwegen

2010/13/15 Dance Seminar Oslo / Klassisches Ballett Training / Olso, Norwegen

seit 2012 Norwegian Opera Ballet School / Lehrer für Klassisches Ballett

2006–2008 Norwegian Ballet School Oslo / Klassisches Ballett

2011 Summer Intensive Acting Program / HB Studio / New York, USA

Schauspielunterricht / Unni-Kristin Skagestad

2010 Summer Intensive Directing Program / East 15 School of Acting / London, UK

1995–98 Palucca Hochschule für Tanz Dresden / Klassisches Ballett, Zeitgenössischer Tanz,

Improvisation, Choreografie, Jazz

CHOREOGRAFIEN

Ballett:

 

2017 Air / University for Art and Dance Oslo, Norwegen

          Orfeo / Ballett Koblenz, Deutschland

          Ariodante / Choreograph / Salzburg Festival, Österreich

2016 How I would like to… / Ballett Koblenz, Deutschland

Me, myself and I / Weltpremiere / Palucca Hochschule für Tanz Dresden, Deutschland

2015 An die Einsamkeit / Norwegian National Youth Company Oslo, Norwegen

Tod in Venedig, B. Britten / Choreograf + Regieassistent /

Garsington Opera, UK

2014 How I would like to… / International Choreography Competition Hannover,

Deutschland

2013 Meditative Rose + Frühlingssehnsucht / Norwegian National Ballet (NNB) Oslo,

Norwegen

How I would like to... / Ballett Ensemble in Ekaterinburg , Russland

2011 Souls’ Complexion / NNB

2010 La Folie / NNB

2009 Prélude + Colette + Nucleus / NNB

2008 Honig ist süßer als Blut / NNB

2007 Changing Room + More about us / NNB

2006 Liebestod / NNB

 

 

Oper:

 

2017 Ariodante / Choreograph / Salzburg Festival, Österreich

2015 Tod in Venedig / Benjamin Britten / Choreograf + Regieassistent /

Garsington Opera, UK

2013 Salome / Richard Strauss / Regieassistent / Norwegian National Opera

2009 Il Combattimento di Tancredi e Clorinda / Claudio Monteverdi, Regisseur

+ Choreograf, Norwegian National Opera & NNB

Deutsch, Englisch, Portugiesisch, Norwegisch

SPRACHEN

AUSZEICHNUNGEN

2015 Dance Europe- Critic's Choice als hervorragender männlicher Tänzer für die

Interpretation des Oswald in Gespenster/ Cina Esperjord & Marit Moum Aune

MENU

DE

EN

|

KONTAKT

+47 909 28 968

smeton@hotmail.com

ADDRESSE

0556 Oslo Norway

Falsens Gate 27 C

© www.andreas-heise.de

 

Photography: © Matthias Baus, CLIVE BARDA/ ArenaPAL,  Erik Berg,

John Andresen